Einzelperson:

Jedes Mitglied muss mindestens 10 Pflichtstunden leisten, um an Fasänachd generell teilnehmen zu dürfen. Diese können in folgenden Bereichen gesammelt werden:

Fasänachd (Zugbegleiter, Busbegleiter, Wagen be- und entladen, Aufräumen am Aschermittwoch), Maifest (Auf- und Abbau, Kasse, Spülen, Bardienst, Ausschank, Kinderprogramm, Küche), Schlumblball (Auf- und Abbau, Kasse, Spülen, Bardienst, Ausschank), Weihnachtsmarkt (Auf- und Abbau, Kasse, Spülen, Bardienst, Ausschank), Arbeitseinsätze auf dem Gelände, Nikolaus-Aktion, Ferienprogramm etc...

Daneben gibt es dann Möglichkeiten, von denen eine zu erfüllen ist:

1. Mitglied leistet 10 weitere Stunden.
2. Mitglied kauft sich frei, pro fehlender Stunde sind 10€ zu bezahlen.

Familien:
Jede Familie muss mindestens 10 Pflichtstunden leisten um an Fasänachd generell teilnehmen zu dürfen. Dabei spielt es keine Rolle, ob nur ein Familienmitglied die Stunden leistet oder alle zusammen. Diese können in folgenden Bereichen gesammelt werden:

Fasänachd (Zugbegleiter, Busbegleiter, Wagen be- und entladen, Aufräumen am Aschermittwoch), Maifest (Auf- und Abbau, Kasse, Spülen, Bardienst, Ausschank, Kinderprogramm, Küche), Schlumblball (Auf- und Abbau, Kasse, Spülen, Bardienst, Ausschank), Weihnachtsmarkt (Auf- und Abbau, Kasse, Spülen, Bardienst, Ausschank), Arbeitseinsätze auf dem Gelände, Nikolaus-Aktion, Ferienprogramm etc...

Als Familie (i.S.d. Familienmitgliedschaft) gelten verheiratete Paare, nicht- eheliche Lebensgemeinschaften mit Kind(ern) und eingetragene Lebenspartnerschaften.

Daneben gibt es dann Möglichkeiten, von denen eine zu erfüllen ist:

1. Familie leistet 15 weitere Stunden
2. Familie kauft sich frei, pro fehlender Stunde sind 10€ zu bezahlen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neues Stundenmodell

Abrechnungszeitraum:

Der Abrechnungszeitraum für die Arbeitsstunden beginnt immer mit der Vereinssitzung vor Fasänachd und endet im darauffolgenden Jahr wieder mit der Vereinssitzung vor Fasänachd.

Aus Gründen der Transparenz werden auch die Arbeitsstunden der Vorstandschaftsmitglieder erfasst.

Mitglieder (Einzelpersonen oder Familien), die ihre Pflichtstunden nicht geleistet haben, haben keine Möglichkeit an Fasänachd mit dem Wagen mitzufahren!!!

Ehrenmitglieder:

Ehrenmitglieder sind vom Stundenmodell befreit.

Partner der Ehrenmitglieder zählen wie Einzelperson und sind nicht befreit.

Offene Fragen?

Ihr könnt Euch an jedes Vorstandsmitglied wenden oder direkt an:
manuel.hoffner@sauwagen.de

 

Bei besonderen persönlichen Umständen/Lebenslagen setzt euch bitte frühzeitig mit einem Vorstandschaftsmitglied direkt in

Verbindung, damit wir eine Lösung finden können.